• Home
  • Bildung
  • Hochschulen

Services für die Hochschullehre – Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen

Zur Unterstützung und Ergänzung der Hochschullehre bietet der Bundesverband Porenbetonindustrie e. V. Professoren / Professorinnen, Mitarbeitenden und Lehrbeauftragten sowie Studierenden an deutschen Hochschulen Gastvorträge vor Ort, Werksbesichtigungen bei unseren Mitgliedsunternehmen sowie Lehrmittel wie beispielsweise die Fachpublikation "Porenbeton-Handbuch" an.

Ausgewählte Fachpublikationen (Printmedien oder PDF-Dokumente per USB-Stick) sowie eine Lehrfilm-DVD (Porenbeton – Herstellung, Eigenschaften, Verarbeitung und Referenzobjekte) können kostenlos über das "Bestellformular Hochschulmedien" beim Bundesverband Porenbetonindustrie e. V. bestellt werden.

  • Gastvorträge für die Studienbereiche Massivbau, Baukonstruktion, Tragwerksplanung und Bauphysik
  • Werksbesichtigung einer Porenbeton-Produktionsstätte
  • Porenbeton-Handbuch
  • Themenbroschüren Porenbeton (Berichtshefte)
  • Gastvorträge für die Studienbereiche Massivbau, Baukonstruktion, Tragwerksplanung und Bauphysik

    Das Vortragsangebot der Referenten des Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. richtet sich nach Fachrichtung und Fachsemester der Studierenden sowie den gewünschten Schwerpunktthemen. Die Möglichkeiten reichen von marken- und herstellerneutralen Vorträgen über z. B. Baustoff und Bauart, Bauphysik, Baukonstruktion oder Tragwerksplanung bis zu Vorträgen mit aktuellen Themenstellungen wie die Energieeinsparverordnung (EnEV) oder die Bemessung von Mauerwerk nach Eurocode 6 an Beispielen aus der Praxis.

    Das Thema und die Schwerpunkte eines Gastvortrages an Ihrer Hochschule stimmen wir gerne individuell mit Ihnen ab. Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt an uns. Hier gelangen Sie zum Kontaktformular des Bundesverbandes Porenbetonindustrie e.V.

  • Werksbesichtigung einer Porenbeton-Produktionsstätte

    Eine interessante Möglichkeit, im Rahmen des Hochschullehre die Porenbetonherstellung „live zu erleben”, bietet eine Werksbesichtigung (Tages- oder Halbtagsexkursion) in eine Produktionsstätte unserer Mitgliedsunternehmen. Dabei werden detaillierte Einblicken in die Produktion von Porenbeton gegeben und anhand eines markenneutralen Vortrages über das Bausystem, die Bauweise und die Einsatzbereiche im modernen Mauerwerksbau informiert.

    Anfragen für eine Werksbesichtigung sind direkt an den Bundesverbandes zu richten. Der Übersichtskarte können die einzelnen Produktionsstandorte unserer Mitgliedsunternehmen entnommen werden. Hier gelangen Sie zum Kontaktformular des Bundesverbandes Porenbetonindustrie e.V.

     

  • Porenbeton-Handbuch

    Porenbeton-Handbuch / 7. Auflage (Dezember 2018)
    Das vom Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. herausgegebene Porenbeton-Handbuch kann kostenlos zur Unterstützung und Ergänzung der Hochschullehre über das "Bestellformular Hochschulmedien" bestellt werden.

    Als anerkanntes Fachbuch bündelt das Porenbeton-Handbuch wissenschaftlich fundiertes und bewährtes Wissen über den Baustoff Porenbeton. Beschrieben werden die Herstellung von Porenbetonprodukten und ihre Eigenschaften, die Bemessung von Porenbetonmauerwerk, Grundlagen der Bauphysik, Konstruktionsdetails und die sachgerechte Ausführung. Im Vordergrund stehen dabei unbewehrte Produkte und damit der Mauerwerksbau.

    Auch die 7. Auflage wurde vom Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Martin Homann erarbeitet. Neue europäische Baustoff- und Bemessungsnormen, Tabellenwerke zur Tragwerksbemessung auf Grundlage von Eurocodes, neue bauphysikalische Normen wie die DIN 4102 und DIN 4109, neue Ausführungsnormen wie die DIN 18533 und letztendlich die erhöhten Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 an Neubauten seit 2016 machten eine komplette Neubearbeitung notwendig.

    Das Fachbuch macht deutlich, dass Porenbeton mit vielfältigen Eigenschaften und Stärken ausgestattet ist, die es ermöglichen, unterschiedlichen Anforderungen im Wohn- und Wirtschaftsbau mit homogenen Bauteilen aus diesem massiven Baustoff gerecht zu werden und das in hohem Maße ressourcenschonend, energiesparend, rationell, nachhaltig und sicher.


    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Umschlag, Vorspann und Inhaltsverzeichnis, 0,5 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 1 „Baustoff“, 0,5 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 2 „Produkte“, 0,3 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 3 „Bausystem“, 0,5 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 9 „Konstruktionen“, 1,9 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 10 „Ausführung“, 1,0 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Kapitel 11 „Objektbeispiele“, 3,8 MB
    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage 2018 – Sachwortverzeichnis, 0,2 MB

    Hier gelangen Sie zum Bestellformular des Bundesverbandes Porenbetonindustrie e.V.

  • Themenbroschüren Porenbeton (Berichtshefte)

    Mauerwerk aus Porenbeton – Beispiele zur Bemessung nach Eurocode 6
    Porenbeton-BERICHT 14

    Der Porenbeton-BERICHT 14 erläutert ausführlich die neuen Bemessungsregeln des EC 6. Resultierend aus der normativen Änderung des Nationalen Anhangs zum EC 6 (DIN EN 1996) wurden im Jahr 2014 Änderungen in der Bemessung einzelner Bauteile vorgenommen und der Porenbeton-BERICHT 14 (6. Auflage, August 2012) entsprechend aktualisiert. Alle im Porenbeton-BERICHT 14 für die Beispielbemessung nach Eurocode 6 verwendeten Mauerwerkskonstruktionen entstammen bereits ausgeführten Bauvorhaben. Dem üblichen Berechnungsalgorithmus folgend, ist jeder Bemessungsschritt mit einem Verweis auf die zugehörigen Abschnitte der DIN EN 1996 und die verbundenen Nationalen Anhängen versehen. Dabei haben die Autoren, Prof. Dr.-Ing. Wolfram Jäger und Dr.-Ing. Frank Steinigen, Bemessungen für in Verbindung mit gemauerten Konstruktionen erforderliche Stahlbetonbalken nicht ausgeklammert und auch für diese die Anwendung der neuen Stahlbetonnorm EC 2 (DIN EN 1992) erläutert.

    Porenbeton-BERICHT 14, Ausgabe 2012 mit Überarbeitungen 2014, 201 Seiten, 2,2 MB

    Wärmeschutz und Energieeinsparung – EnEV 2014
    Porenbeton-BERICHT 19

    Mit der Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 ergaben sich gegenüber den vorangegangenen Verordnungen einige wesentliche Neuerungen – diese werden im Porenbeton-BERICHT 19 detailliert erläutert. Der Autor Prof. Dr.-Ing. Martin Homann informiert über Grundlagen und Ziele der EnEV 2014, über Nachweisverfahren für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude sowie kleine Häuser und Gebäude aus Raumzellen. Ebenfalls werden die Themen Dichtheit und Wärmebrücken, Anforderungen an bestehende Gebäude und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) behandelt.

    Porenbeton-BERICHT 19, Ausgabe 2014, 58 Seiten, 3,4 MB

    Brandverhalten von Porenbetonbauteilen
    Porenbeton-BERICHT 4

    Der Porenbeton-BERICHT 4 beinhaltet die brandschutztechnische Behandlung aller Bauteile aus unbewehrtem und bewehrtem Porenbeton. Erläutert werden dazu neben den für Porenbeton relevanten Abschnitten aus deutschen Vorschriften sowie deutschen und europäischen Normen die thermischen Eigenschaften von Porenbeton unter Hochtemperaturbeanspruchung. Resultierend daraus wird der hervorragende bauliche Brandschutz mit Porenbeton auch unter Beachtung der relevanten Anschlussdetails dargestellt.

    Porenbeton-BERICHT 4, Ausgabe 2008, 166 Seiten, 11,3 MB

    Einbau von Feuerschutztüren und -toren
    Porenbeton-BERICHT 17

    Der Porenbeton-BERICHT 17 enthält Hinweise zur brandschutztechnischen Behandlung und den Überblick über eine fach- und materialgerechte Ausführung von Feuerschutztüren und -toren beim Einbau in Porenbetonwände auf der Basis von DIN 4102 und Zulassungsbescheiden. Dabei werden die maßgebenden Bestimmungen erläutert und durch Einbau- und Verarbeitungshinweise vervollständigt.

    Porenbeton-BERICHT 17, Ausgabe 2011, 44 Seiten, 2,4 MB

    Baulicher Brandschutz im Industriebau
    Porenbeton-BERICHT 24

    Der Porenbeton-BERICHT 24 zeigt die Vorteile und Einsatzgebiete von Porenbetonbauteilen beim baulichen Brandschutz im Industrie- und Gewerbebau auf. Einleitend wird zunächst die Muster-Richtlinie über den baulichen Brandschutz im Industriebau (M IndBauRL), Fassung März 2000, in ihren wesentlichen Grundzügen erläutert. Anhand der brandschutztechnischen Daten von Porenbetonbauteilen, Erläuterungen von Trends und neuen Entwicklungen werden die Einsatzmöglichkeiten von Porenbeton beim baulichen Brandschutz im Industrie- und Gewerbebau aufgezeigt. Abgerundet werden diese durch die Dokumentation ausgeführter Industriebau-Projekte.

    Porenbeton-BERICHT 24, Ausgabe 2010, 28 Seiten, 2 MB

    Oberflächenbehandlung – Putze, Beschichtungen, Bekleidungen
    Porenbeton-BERICHT 7

    Im Porenbeton-BERICHT 7 wird die fach- und materialgerechte Oberflächenbehandlung (Putze, Beschichtungen und Bekleidungen) von Porenbetonmauerwerk sowie bewehrten Porenbeton-Bauteilen beschrieben. Der Fokus richtet sich dabei auf allgemein übliche Putz- und Beschichtungsarten sowie Bekleidungen unter Berücksichtigung einer Innen-Gebäudenutzung bei normalen Bedingungen.

    Porenbeton-BERICHT 7, Ausgabe 2007, 43 Seiten, 4,4 MB

    Bewehrte Wandplatten – Dimensionierung und Abdichtung von Fugen
    Porenbeton-BERICHT 6

    Der Porenbeton-BERICHT 6 informiert über eine fach- und materialgerechte Verarbeitung von bewehrten Porenbetonbauteilen – hier im speziellen über die Fugenausbildung bewehrter Porenbeton-Wandplatten nach DIN 4223 sowie DIN EN 12602. Es sind die allgemein üblichen Fugenarten, Fugendimensionierungen, konstruktiven Ausbildungen der Fugenabdichtungen und spritzbaren Fugendichtstoffe erfasst.

    Porenbeton-BERICHT 6, Ausgabe 2014, 20 Seiten, 2 MB

    Bewehrte Wandplatten – Hinterlüftete Außenwandbekleidungen
    Porenbeton-BERICHT 16

    Der Porenbeton-BERICHT 16 gibt einen Überblick der Anwendungsmöglichkeiten von hinterlüfteten Außenwandbekleidungen an bewehrten Wandplatten aus Porenbeton. Erfasst sind Außenwandbekleidungen, Unterkonstruktionen, Verbindungen, Befestigungen und Verankerungen unter Berücksichtigung einer Innen-Gebäudenutzung bei normalen Bedingungen.

    Porenbeton-BERICHT 16, Ausgabe 2002, 35 Seiten, 6,1 MB


    Hier gelangen Sie zum Bestellformular des Bundesverbandes Porenbetonindustrie e.V.

  • Bestellung Hochschulmedien

    Printmedien / USB-Stick mit PDF Dokumenten / DVD Lehrfilm (kostenlos für Professoren / Professorinnen, Mitarbeitende und Lehrbeauftragte sowie Studierende an deutschen Hochschulen)

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    Ungültige Eingabe

    * Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus.

    Porenbeton-Handbuch

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-Handbuch, 7. Auflage (Dezember 2018)

    Themenbroschüren Porenbeton (Berichtshefte)

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 4: Brandverhalten von Porenbetonbauteilen

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 6: Bewehrte Wandplatten – Dimensionierung und Abdichtung von Fugen

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 7: Oberflächenbehandlung – Putze, Beschichtungen, Bekleidungen

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 14: Mauerwerk aus Porenbeton – Beispiele zur Bemessung nach Eurocode 6

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 16: Bewehrte Wandplatten – Hinterlüftete Außenwandbekleidungen

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 17: Einbau von Feuerschutztüren und -toren

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 19: Wärmeschutz und Energieeinsparung – EnEV 2014

    Ungültige Eingabe

    Porenbeton-BERICHT 24: Baulicher Brandschutz im Industriebau

    USB-Stick Porenbeton (Publikationen als PDF Dokumente)

    Ungültige Eingabe

    USB-Stick mit Porenbeton-Handbuch sowie allen als Download verfügbaren Themenbroschüren Porenbeton (Berichtshefte)

    DVD Lehrfilm Porenbeton

    Ungültige Eingabe

    DVD mit Lehrfilm „Porenbeton – Herstellung, Eigenschaften, Verarbeitung und Referenzobjekte”

    Bitte bestätigen Sie die Kenntnissnahme

    Ich habe Ihre Hinweise zur Datenverarbeitung sowie Ihre Datenschutzerklärung gelesen / zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden.

    Ungültige Eingabe

Diese Website verwendet ausschließlich Cookies zur Analyse der Seitennutzung. Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden